Über uns

Im Februar 2019 haben Steffi und Fabian die miniVERSUM Akademie ins Leben gerufen, um Kinder und Jugendliche in die Welt des Programmierens, der Medienkompetenz und der Künstlichen Intelligenz einzuführen. Über mehrere Jahre hinweg haben sie die Akademie in einem charmanten Lokal im Herzen von München, in Haidhausen, in Präsenzform geleitet.

In dieser Zeitspanne haben sie mit Leidenschaft ein MINT-Programm für Kindergärten und Nachmittagsbetreuungen sowie in ein Coding-Programm für AGs an Schulen ausgearbeitet. Zusätzlich dazu entwickelten sie Ferienprogramme, den fortlaufenden Nachmittagskurs „Der Club der Programmierer“ und veranstalteten zahlreiche technikorientierte Kindergeburtstage an den Wochenenden.

Seit 2022 erfolgt der vollständige Betrieb der miniVERSUM Akademie online, wobei die erstellten Inhalte in Zusammenarbeit mit Pädagogen vollständig für die Online-Plattform angepasst wurden. Seit der Einführung des Online-Angebots „Der Club der Programmierer“ haben sich über 400 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz engagiert.

Zusätzlich zu den Online-Kursen und Workshops hat die miniVERSUM Akademie zahlreiche Kooperationen mit Verbänden wie dem DGHK (Verband für hochbegabte Kinder) in Bayern und Berlin sowie verschiedenen Unternehmen, die ihren Mitarbeitenden Benefits in Form von Kinderkursen anbieten.

Auf dieser wundervollen Reise sind Steffi und Fabian nicht einsam. Sie haben stets ein Team an ihrer Seite, das die Akademie mit Liebe zur Sache und Engagement großartig macht. Die Hingabe und die kreativen Ideen des Teams prägen das miniVERSUM-Programm. Ein herzliches Dankeschön geht an: Julia, Bach, Carme, Eric, Magda, Zeynab, Ming, Claudia, Felix, Darius, Andi und Lara.


Fabian – Gründer und Geschäftsführer

Am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt in München arbeitet Dr. Fabian de Ponte Müller als Senior Wissenschaftler im Bereich Kommunikation und Navigation von Intelligenten Transportsystemen. Er ist überzeugt, dass nur mit Bildung die Barrieren in unserer Gesellschaft durchbrochen werden können.

Steffi – Gründerin und Leiterin der Medienkompetenz- & KI-Abteilung

Mit einem Hintergrund als Elektroingenieurin Dr. Estefanía Muñoz Díaz arbeitet als technische Beraterin für KI-Transformationsprozesse für ein Münchner TUM-Startup im Bereich Forschung und Entwicklung. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf generativer KI, insbesondere Large Language Models. Steffi setzt sich leidenschaftlich dafür ein, Mädchen für die Welt der Technologie zu begeistern.