Feriencamps Checklist

  

WENN DU KOMMST

Komm bitte 20 Minuten vorher. Es ist völlig in Ordnung weiter zu vorzubereiten wenn einige Kids da sind. Die Camps fangen um 9:00 Uhr an.

  1. Fahne draußen mit den zwei blauen Kabelstücke befestigen
  2. Zumindest am ersten Tag: TV anmachen –> Output HDMI 3 Chromecast
  3. Wenn du mit Robotern/Tablets an dem Tag arbeitest: aufladen
  4. Wenn du Getränkeflaschen für das Feriencamp servierst notiere es in die Inventarliste im Kammerl
  5. Wenn du mit Renn-Robotern/Zauberstäbe/Taschenlampen an dem Tag arbeitest: Bereite die Materialien in einem Körbchen vor und halbiere Flipcharts in längstrichtung (am besten bereits verwendete Flipcharts benutzen) als Tischdecke für die Heißklebepistolen. Notiere bitte alles was verbraucht wird in die Inventarlisten
  6. Lichterkette anmachen
  7. Türstopper ggf. stellen

  

   

WENN DIE ELTERN AM ERSTEN TAG KOMMEN

  1. Stelle dich vor
  2. Zeige den Eltern bitte den Ablaufplan und den Sitzplan. Wir zeigen den Plan als Information und Transparenz. Der Ablaufplan ist jedoch nicht verbindlich, z.B. können wir den Geocaching ändern wenn es regnet…
  3. Trage bitte in einer Liste die Telefonnummer der Eltern, falls ein Notruf nötig wäre. Die Eltern sollten nicht auf die Daten der anderen Eltern Zugriff haben (Datenschutz). Du kannst auf verschiedene Post-it die Infos auf der inneren Seite des Schränke aufkleben: Name des Elternteiles, Name des Kindes und Telefonnummer. Diese Informationen werden für keine andere Zwecke benutzt und unverzögert nach dem Camp vernichtet. Post-it, Papier und Kugelschreiber sind im Schrank zu finden
  4. Darf ein Kind eigenständig nach Hause zurück laufen? Bitte das entsprechende Formular von den Eltern ausfüllen und unterschreiben lassen.

  

WENN DIE KIDS KOMMEN

  1. Jedes Kind ist angemeldet und bekommt einen festen Platz, der genügend Sicherheitsabstand garantiert. Es gibt einzige Fälle, z.B. Geschwisterkinder, die den Abstand nicht einhalten müssen. Alle Informationen bekommst du im Vorfeld.
  2. Allgemein und ganz besonders wenn es regnet, müssen alle Kinder bitte die Schuhe ausziehen
  3. Alle Kinder sollten die Hände bei Ankunft waschen und desinfizieren

        

      HYGIENEREGELN

      1. Du musst nicht die Maske während des Unterrichts tragen. Kannst du aber machen. Immer wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, muss der Mund-Nasen-Schutz aufgesetzt werden.
      2. Immer wenn es möglich ist, arbeiten wir mit offenen Türen und Fenster. Bitte benutze die Türstopper, um die Türen und Fenster auf zu halten.
      3. Jedes Mal, wenn die Kinder und du die Werkstatt betretet, musst ihr Hände waschen und desinfizieren
      4. Sollte ein Kind Grippeähnliche Symptome aufweisen, setze uns so früh wie möglich darüber in Kenntnis
      5. Mittagessen: Die Kids dürfen die Besteck, Geschirr, Mikrowelle und Kühlschrank benutzen. Die Küche darf maximal von 2 Personen zeitgleich betretet werden. Es darf nicht auf dem Sofa gegessen werden

            

          SICHERHEITSREGELN

          1. Bastelaktivitäten mit Heißklebepistole: Die Heißklebepistole wird nur bei Kindern älter als 8 Jahre benutzt und NUR, wenn die Kinder sich das Arbeiten mit der Heißklebepistole zutrauen. Für jüngere Kinder sollte der/die Kursleiter*in diese Arbeit übernehmen
          2. Verbrennungen mit Heißkleber: Im Gefrierfach im Kühlschrank befinden sich Kühlpacks (nicht zum Mitnehmen)
          3. Experimente mit Trockeneis: Schutzbrillen und Handschuhe werden immer bei den Experimente benutzt. Dies gilt sowohl für die Kids wie für den/die Kursleiter*in
          4. Experimente mit der Stromversorgung: Die Kids sollten die Stromversorgung nicht anfassen. Nur der/die Kursleiter*in darf die Stromversorgung benutzen und nur mit einer vorheriger Anweisung
          5. Bei kleinen Unfällen: Im Bad gibt es einen Verbandkasten. Bitte uns sobald wie möglich anrufen. Eltern beim Abholen informieren.
          6. Bei schwerwiegenden Unfällen: Notruf (112) anrufen. Hilfe leisten und wenn möglich Eltern und dann uns anrufen.   
          7. Elektronik und Wasser: Die Kids dürfen jederzeit Wasser/Saft trinken. Jedes Kind hat ein Glas in der Küche zum Trinken. Am besten klebt man auf der Kommode ein Washi-Tape oder Post-It mit dem Namen des Kindes um dort sein Glas zu platzieren. Wenn das Kind seine eigene Trinkflasche mitgebracht hat, sind diese entweder in der Küche oder im Regal (Garderobe) aufzubewahren. Es ist nicht erlaubt Flüssigkeiten neben dem Computer, Tablet, Batterien oder Elektronische Komponenten zu stellen.
          8. Batterien: nach jeder Einheit werden die aufladbaren AA Batterien aus der Halterung genommen und weggelegt ohne, dass sich die Pole verschiedener Batterien berühren.

                

              WENN DER TAG ZUENDE IST / GGF. NACH DEM MITTAGESSEN

              Spätestens 10 Minuten nach Ende der Abholzeit solltest du anfangen aufzuräumen.

              1. Tische abwischen
              2. Geschirr im Geschirrspüler einräumen und ggf. Geschrirrspüler anmachen
              3. Kehren wenn nötig. Auf jeden Fall am letzten Tag des Feriencamps.
              4. Fahne auf dem Boden im Nebenraum legen
              5. Wenn die Mülltüte voll ist/riecht/auf jeden Fall am letzten Tag: Mülltüte in die Mülltonne draußen im Garten schmeißen und eine neue Tüte einlegen (die Tüten sind immer in der Mülltonne)
              6. Roboter oder Tablets, die am Laden sind, bitte ausstecken und aufräumen
              7. Bevor du gehst – CHECKLIST:
                • Brauchen wir eine neue Küchenrolle? Falls ja, bitte ersetzen
                • Brauchen wir ein neues Toilettenpapier? Falls ja, bitte ersetzen
                • Gibt es genug Handseife? Falls nein, bitte nachfüllen
                • Sind alle Fenster zu?
                • Sind alle Türen zu?
                • Tür absperren

                

                 

              INVENTAR

              Was notiere ich in die Inventarliste? Alles was ein Barcode hat