Ferienprogramm 2020

Du planst gerade die Ferien für nächstes Jahr?

Bist du auf der Suche nach einem passenden Ferienprogramm für dein Kind?

Unsere FERIENCAMPS 2020 kannst du ab jetzt buchen! Sie sind für kleine Forscher*innen und kreative Programmierer*innen entwickelt – jede Menge Spaß ist angesagt! 🚀

Mit dem Münchner Ferienpass kannst du tolle Rabatte erhalten 🤗

Wo ist Teddy?

Hast du schon einmal einen eigenen Film gemacht? Mit einer selbsterfundenen Geschichte und einer selbstgebastelten Kulisse? 📽

Unsere drei kreativen Mädels Mia, Kiana und Manuela haben genau das gemacht. Mit Legofiguren erfanden sie zuerst eine Geschichte und setzten diese anschließend mit der Stopmotion-Technik um. Das Ergebnis davon ist ein wunderschöner kleiner Film, den ihr euch hier anschauen dürft.

Zwischenstopp auf dem Mond

Bevor wir den Mars erkunden können, haben wir einen Zwischenstopp auf dem Mond eingelegt! 🌍🚀🌑 So stellen sich unsere kleinen Erfinderinnen Ida, Ivi und Wilma die Reise zum Erdtrabanten vor. Mit Scratch haben wir so diese Woche unsere eigenen Animationen erstellt.

Sommercamp bei miniVERSUM Akademie: Erkundungsmission auf dem Mars.

 

Leas Geburtstagsparty

Wir haben gestern Leas 7. Geburtstag mit ihren Freundinnen gefeiert!

Die Mädchen haben ihren eigenen Renn-Roboter gebaut und farbig gestaltet. Nach der Party durften sie die kleinen Roboter mit nach Hause nehmen. Gestern hat Lea ihren Gästen nicht nur ein Spielzeug sondern auch ein Erlebnis geschenkt. Und wir hatten Riesenspaß!

Wünscht du dir mal die etwas andere Geburstagsparty für dein Kind und dessen Freunde? Dann bist du bei uns genau richtig!

 

 

ROBINSON Projekt I

Wir haben vor ein paar Wochen die Robinson Kinder kennengelernt. Sie waren auf unseren Besuch sehr gespannt und haben uns sehr herzlich begrüßt.

Mit den Vorschulkindern haben wir darüber diskutiert, was ein Roboter ist, wie er aussieht und wie er „denkt“. Danach haben wir mit Bienen gelernt, wie die Steuerung eines Roboters funktioniert.

Mit den „Großen“ haben wir mit den Grundkonzepten der Programmierung angefangen. Die Kinder waren höchst interessiert. Einer der Kinder hat sich als Roboter verkleidet und hat die Befehle seiner Freunde verarbeitet…so wie es Roboter auch machen. Danach haben wir echte Roboter programmiert. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell Kinder neue Konzepte aufnehmen!

Allgemein sind Mädchen an der Programmierung sehr interessiert. Sie stellen öfters Fragen als Jungen und liefern eine höhe Leistung bei der Problemlösung. Der Wettbewerb gefällt in der Regel den Mädchen weniger als den Jungen. Mädchengruppen nehmen unsere vorgeschlagene Challenges als individuelle Übungen an, ohne mit anderen Gruppen direkt zu konkurrieren.

  

Girls‘ Day

Unter dem Motto „Tschüss, Klischees!“ haben wir gestern mit ganz motivierten Mädchen von der 5. und der 6. Klasse einen programmierbaren Mondroboter zusammengebaut. Wir haben die wichtigsten Bestandteile eines Roboters kennengelernt: die Sensoren zur Erfassung der Umwelt, die Aktoren zum Agieren und der programmierbare Controller. Zur Energieversorgung haben wir eigene Solarzellen gebastelt.

Damit möchte miniVERSUM Akademie einen Impuls gegen den Einfluss von Geschlechterstereotypen auf die Berufs- und Studienwahl setzen.

 

Frauentag

In New York hatten am 8. März 1908 Tausende Textilarbeiterinnen die Arbeit niedergelegt und waren gegen die Zustände in den Fabriken auf die Straßen gegangen. Ja, das war vor 111 Jahren. Heute kämpfen wir weiter, weil wir eine Gesellschaft möchten, in der alle Menschen gleichberechtigt sind.

miniVERSUM macht am Girls‘ Day mit. So möchten wir noch mehr Mädchen für die Technologie begeistern. Unser Workshop „Roboter bauen und programmieren“ wurde in weniger als 48 Stunden ausgebucht. Wir danken euch für euer Vertrauen! Es wird mega Spaß mit euch!